News rund um den TSV

TSV Velden rückt auf Platz 4 vor

Auch die 2. Mannschaft erobert die Tabellenspitze der Reserve-Tabelle


Der TSV Velden kann auf ein äußerst erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Sowohl die erste als auch die zweite Herrenmannschaft schafften es beim FC Hohenthann Auswärtsdreier einzufahren und somit in der Tabelle nach oben zu klettern. Während die ersten Mannschaft mit dem Gegner aus Hohenthann die Tabellenplatzierungen tauschte, rückte die zweite Mannschaft auf Grund der Niederlage von Buch am Erlbach II an die Tabellenspitze.

Die Marschroute von Trainer Tommy Biswanger lautet diesmal: “aus einer gesicherten Defensive heraus agieren und über unsere schnellen Flügelspieler das Angriffsspiel aufziehen”. Und so entwickelte sich in der 1. Halbzeit erstmal ein taktisch geprägtes Spiel das sich größtenteils im Mittelfeld abspielte. Chancen waren dabei hüben wie drüben mangelware. Während die Gastgeber aus Hohenthann nur über Standards gefährlich vor dem Tor von Peter Sedlmeier auftauchten, schafften es die Veldner nicht ihre Angriff zu Ende zu spielen. Doch das sollte sich kurz vor dem Halbzeitpfiff ändern. Sebastian Holzeder bekam den Ball auf der rechten Außenbahn und konnte in die Mitte flanken. Dort stieg Sturmtank Tom Reichvilser am höchsten und köpfte den Ball locker zum 0:1 ins Tor.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild wie in der ersten Hälfte. Wenig Chancen auf beiden Seiten doch in der 77. Minute kam es dann zu einer Schlüsselszene. Mit einem hohen Ball über die Veldner Abwehr wurde der Spielertrainer der Gäste, Christoph König, auf die Reise geschickt. Torwart Peter Sedlmeier stürmte aus seinem Kasten und versuchte den Ball abzugrätschen, kam dabei jedoch etwas zu spät zum Ball, und wurde von Christoph König an der Hand angeschossen. Die Folge: glatt Rot für TW Sedlmeier und Freistoß ca. 25 Meter auf dem Tor der Veldner. Eine sehr harte Entscheidung des Schiedsrichtergespanns, da zwei Veldner Abwehrspiel dicht hinter Christoph König hinterher eilten und noch ins Spielgeschehen hätten eingreifen können. Doch wer dachte, dass diese Situation Unsicherheit in die Veldner Mannschaft hervorrief, lag völlig falsch. Man konnte sogar meinen, dass nicht die Veldner sondern die Hohenthanner Mannschaft plötzlich in Unterzahl geraten war, denn von nun an nahmen Nitzl, Hampe und Co. das Zepter in die Hand und waren die spielbestimmende Mannschaft. Und so folgte 6 Minuten nach der roten Karte das 0:2. Wieder segelte eine Flanke von rechts in den Strafraum der Gastgeber. Tom Reichvilser ging energisch in Richtung Ball und zwang dadurch seinen Gegenspieler Stefan Zieglmayer zum Eigentor. In der Nachspielzeit markierte Tom Reichvilser, der einen Sahnetag erwischt hatte, das 0:3 für die Schwarz-Blauen. Den Steilpass in die Schnittstelle von Tobi Holzner schlenzte Reichvilser gefühlvoll über den Torhüter ins lange Eck.

Trotz des Siegs viel das Fazit von Trainer Tommy Biswanger etwas getrübt aus: “Meine Mannschaft hat heute wieder meine taktischen Vorgaben hervorragend umgesetzt und somit verdient die drei Punkte mit nach Hause gebracht. Die rote Karte gegen unseren Goalie war jedoch sehr ärgerlich und hart. Er wird uns somit definitiv im Derby gegen den SV Neufraunhofen fehlen.”

Die zweite Mannschaft zeigt indes auch eine top Leistung und steht somit völlig verdient an der Spitze der Tabelle der Kreisliga Donau-Laber Reserve. Julian David erzielt hierbei das 1:1 in der 9. Minute und Jonas Fuchs schnürte seinen ersten Doppelpack für den TSV (30. und 65. Minute) zum 1:3 Endstand. So zieht Trainer Alex Gruber auch ein durchweg positives Feedback: “Die Jungs ziehen unter der Woche hervorragend mit und haben es heute wieder geschafft sich dafür zu belohnen. Das macht Freude!”

TSV Velden: Sedlmeier, Dimpflmeier, Rusch, Nitzl, Reichvilser, Hampe, Rauchbart, Rexhepi, Höfelschweiger, Holzeder, Klaffl, David, Frank, Holzner, Gruber, Distler

Tor: 0:1 (42.) Reichvilser, 0:2 (81.) Eigentor, 0:3 (89.) Reichvilser

Schiedsrichter: Markus Kluge (Hausen)

Zuschauer: 80

 

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2022

Template by Templates for Joomla