Remis im letzten Saisonspiel gegen Buch

Saisonabschluss beim TSV Velden mit Punkteteilung und Meisterschaft Für die Fußballer des TSV Velden ging am vergangenen Wochenende die Spielzeit 2021/22 in der Kreisliga Donau/Laaber zu Ende. Die Mannen um Kapitän Robert Nitzl konnten mit einem...

Weiterlesen ...

Weitere 3 Punkte in Neustadt geholt

 TSV Velden gewinnt in Neustadt Die Kreisligakicker des TSV Velden konnten das letzte Auswärtsspiel der Saison beim TSV Neustadt an der Donau mit 3:1 gewinnen und bleiben damit weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz.   Die Gäste aus dem...

Weiterlesen ...

Remis im Derby dahoam

Unentschieden im Vilstalderby Das mit Spannung erwartete Vilstalderby in der Kreisliga zwischen dem TSV Velden und dem SV Neufraunhofen endete durch einen späten Ausgleich der Gäste mit 1:1 Unentschieden. Beide Mannschaften gingen äußerst vorsichtig in die Partie...

Weiterlesen ...

Sieg in Hohenthann

TSV Velden rückt auf Platz 4 vor Auch die 2. Mannschaft erobert die Tabellenspitze der Reserve-Tabelle Der TSV Velden kann auf ein äußerst erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Sowohl die erste als auch die zweite Herrenmannschaft schafften es beim...

Weiterlesen ...

Niederlage gegen Schierling

Erste Niederlage nach der Winterpause Nach einer Serie von vier Siegen in Folge hat es die Kreisligakicker des TSV Velden nun zu Hause erwischt. Die Elf von Thomas Biswanger musste sich dem Favoriten vom TV Schierling...

Weiterlesen ...
01234

Jugendberichte 2022/17

Aktuelle Spielberichte der Kalenderwoche:

Erfolgreiche Englische Woche für die U13
 

Nachfolgend die Berichte der Kleinfeldmannschaften des TSV Velden und der Großfeldmannschaften der Spielgemeinschaft FC Eberspoint, SV Neufraunhofen und TSV Velden.
 
F1: TSV Velden - SpVgg Niederaichbach I: 5:0 (2:0)
Die Manschaft um Trainer Barletta kam gut ins Spiel und zeigte viel Lust und Freude. So ging man verdient mit 2:0 in die Halbzeit.

Nach der Pause ruhte man sich nicht aus und erspielte sich weiterhin viele Chancen. Am Ende gewann man verdient mit 5:0
Die Torschützen waren 2x Leon Strasser, 2x Leon Schulz & Ethemcan

Die nächste Partie findet am 06.05. um 18:00 Uhr in Velden gegen TSV Kirchberg I statt.
 
 
F2:
Die nächste Partie findet am 06.05. um 17:00 Uhr in Velden gegen (SG) Altfraunhofen II statt.


E1: FC Eberspoint - TSV Velden: 6:2 (1:1)
Trotz einer frühen Führung musste man sich dem Nachbarn aus Eberspoint im Derby klar geschlagen geben. Mit einer starken zweiten Hälfte ließ der FC Eberspoint den tapferen Spielern aus Velden keine Chance und gewann am Ende verdient.

Die nächste Partie findet am 06.05. um 17:30 Uhr in Binabiburg gegen SG Johannesbrunn-Binabiburg statt.


D1: (SG) TSV Velden I - (SG) TSV Vilsbiburg I: 3:0 (1:0)
Am letzten Mittwoch stand das verlegte Spiel gegen den TSV Vilsbiburg an. Wer das Ergebnis liest, sollte meinen, dass es eine klare Sache war für die Veldener Jungs. Dies war es allerdings keineswegs, denn das Spiel stand bis kurz vor Schluss auf Messers Schneide. Die Veldener legten los wie die Feuerwehr und setzten die SG TSV Vilsbiburg gleich von Beginn an mächtig unter Druck. Es war nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fiel. In der 4. Minute nach einer großartigen Kombination über Lenzner, Erbertseder und Gründl erzielte Kolb mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze das 1:0. Danach verflachte die Partie und der erste Angriffsschwung war verflogen. Es dauerte bis zur 21. Minute, ehe Maxi Klingmann im Strafraum auftauchte und von einem Vilsbiburger Spieler gefoult wurde. Den fälligen Strafstoß setzte Klingmann an die Latte. So ging es mit einem knappen 1:0 in die Pause.
Nach der Pause verlegte die SG Vilsbiburg ihr Angriffs Pressing weiter nach vorne und so kamen die schnellen robusten Stürmer immer wieder zu guten Möglichkeiten. Die Abwehr um Holzinger, Kirmeier Jakob und Kirmeier Fabian hatten alle Hände zu tun, um einen Gegentreffer zu verhindern. Mit drei Aluminumtreffern hatten die Veldener viel Glück. Nun ergaben sich immer mehr Räume zum Kontern. Eine dieser Möglichkeiten wurde in der 45. Minute durch schnelles Spiel nach vorne über Barth, Schaller und wiederum Kolb zum 2:0 genutzt. Kurz vor Schluss erzielte Erbertseder mit einem Schuss ins lange Eck den vielumjubelten Endstand zum 3:0.

D1: (SG) TSV Velden - (SG) TSV Baierbach 5:1 (3:0)
Nach dem schweren Spiel am Mittwoch stand am Freitag das Derby gegen Baierbach an. Das Trainergespann hoffte, dass sich die Beine der Veldener Jungs wieder erholt hatten. Die SG Baierbach startete mit hohem Pressing am Veldener Strafraum, doch die Jungs fanden immer wieder spielerische Lösungen, um sich aus der Umklammerung zu befreien. In der 11. Minute das 1:0 durch Max Gründl, der auch das 2:0 in der 23. Minute und das 3:0 in der 29. Minute erzielte. Eine hochverdiente Führung zur Halbzeit. Eine spielerisch sehr starke erste Halbzeit, die die Jungs ablieferten.
In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie ein wenig, dies war auch dem kräftezehrenden Spiel vom Mittwoch geschuldet. Doch die Veldener Jungs hatten auch weiterhin alles unter Kontrolle und liesen den TSV Baierbach nicht zur Entfaltung kommen. Eine äußerst souveräne Abwehrleistung um Torwart Alex Wilk, Holzinger, Kirmeier Fabian und Kirmeier Jakob. Die Partie kam erst kurz vor Schluss nochmal auf Touren, als Max Gründl seinen vierten Treffer erzielte. Nach dem Anstoß erzielte die SG Baierbach mit einem abgefälschten Schuss den Ehrentreffer. In der 60. Minute erzielte Xaver Schaller nach einer Ecke den 5:1 Endstand per Kopf. Alles in Allem eine großartige englische Woche. Spielerisch waren die Trainer vollauf zufrieden. Nächste Woche nächstes Heimspiel gegen Eggenfelden. Nach der Hinrundenniederlage möchte man sich gerne revanchieren.

Für die SG spielten an beiden Spielen:
Wilk, Kirmeier Jakob, Kirmeier Fabian, Holzinger, Lenzner, Barth, Kolb, Schaller, Klingmann, Erbertseder, Gründl

Die nächste Partie findet am 06.05. um 18:00 Uhr in Eberspoint gegen SSV Eggenfelden II statt.

D2: TV 1924 Geisenhausen II - (SG) TSV Velden II: 0:5

Mit einem ungefährdeten zweiten Sieg im zweiten Spiel konnten sich die Vilstaler weiterhin an der Spitze festsetzen.

Die nächste Partie findet am 06.05. um 17:45 Uhr in Neufraunhofen gegen SV Kumhausen II statt.


C1: SC Buch am Erlbach - (SG) FC Eberspoint: 2:3 (0:2)
Die C1 der SG Velden/Eberspoint/Neufraunhofen nimmt die 3 Punkte aus Buch mit nach Hause

Endlich auch mal Zählbares, dachte man sich im Lager der Spielgemeinschaft aus dem Vilstal, nach der erfolgreichen Partie beim SC Buch am Erlbach.
Den Anfang in dieser flotten Partie machte Felix Hingerl. Bereits nach 20 Sekunden wurde der Kapitän der SG auf der linken Seite freigespielt und schob cool, zur 1:0 Gästeführung, ein.
In der Folgezeit entwickelte sich eine flotte Partie, in der die Hausherren einige gute Einschussmöglichkeiten hatten. Diese blieben jedoch allesamt ungenutzt.
In der 16. Minute konnte David Divkovic auf der rechten Seite nur durch ein Foul gestoppt werden. Kevin Schnürer köpfte den anschließenden Freistoß scharf auf das Gehäuse der Heimelf, ehe Daniel Breitwinkler das Spielgerät, zum 0:2 über die Torlinie bugsierte.
Nun hatten sich die Vilstaler auf die Offensivkräfte der „Bucher“ eingestellt und ließen keine weiteren Tormöglichkeiten mehr zu. Somit ging es mit einer verdienten 2:0 Führung in die Pause.
In der zweiten Spielhälfte mussten die Defensive um Jonas Kagerbauer, Timo Eglhuber und Jonas Grätz weiterhin Schwerstarbeit verrichten. Die Gastgeber stecken nämlich keineswegs auf und drückten weiter auf den Anschlusstreffer. Dieser ließ auch nicht lange auf sich warten. Moritz Kaltwasser setzte sich geschickt gegen 2 Abwehrspieler durch und hämmerte den Ball – zum 1:2 - ins Gehäuse von Keeper Incerti. Der SC Buch witterte dadurch nochmals Morgenluft und drückte vehement auf den Ausgleich. Diese Ambitionen wurden nur wenige Minuten später im Keim erstickt, als Jonas Kammhuber einen Freistoß, zum 1:3 im Tor der Heimelf versenkte. Die wenigen, gefährlichen Schüsse auf das Gehäuse der SG, vereitelte entweder Keeper Incerti, oder Ostner, Schellner und Co blockten die Angriffe bereits im Mittelfeld.
Die Gastgeber kamen in der Nachspielzeit zwar noch zum 2:3 Anschlusstreffer, letztendlich blieb es aber beim vielumjubelten Auswärtserfolg der SG Velden/Eberspoint/Neufraunhofen.
Es spielten: Francesco Incerti, Timo Eglhuber, Jonas Kammhuber, Jonas Kagerbauer, Felix Hingerl, Jonas Grätz, David Divkovic, Sebastian Schellner, Daniel Breitenwinkler, Robin Ostner, Samuel Dulic, Bastian Bitzer und Kevin Schnürer.

Das nächste Heimspiel der Hingerl-Kammhuber-Truppe, findet bereits am Donnerstag den 05.05, gegen den SV-Landshut-Münchnerau statt. Anpfiff der Partie ist um 18:00 Uhr am Sportplatz an der Veldener Viehweide.


C2:
Die nächste Partie findet am 04.05. um 18:00 Uhr in Velden gegen FC Bonbruck/Bodenkirchen statt.


B1:
Die nächste Partie findet am 08.05 um 11:00 Uhr in Neufraunhofen gegen (SG) SV Kumhausen statt.

 
A1: JFG Befreiungshalle Kelheim - (SG) TSV Velden: 3:2 (3:1)
Die erste Saisonniederlage musste man als Gast in Kelheim hinnehmen. Den frühen Rückstand glich Fabian Kagerbauer in der 29. Spielminute aus. Danach zog der Gegner vor der Halbzeit nochmals an und ging verdient mit 3:1 in Führung.
Die SG'ler aus Velden gaben in der zweiten Halbzeit nochmals alles, aber leider gelang nur noch der Anschlusstreffer durch David Föckersberger.
Mit der Niederlage musste man auch die Tabellenführung an JFG Befreihunshalle Kelheim abgeben.

Die nächste Partie findet am 07.05 um 16:00 Uhr in Eberspoint gegen SpVgg Landshut II (U18) statt.

Copyright © www.tsv-velden-fussball.de 2022

Template by Templates for Joomla